Aktuelle Pressemitteilungen

| Handwerk sucht Studienzweifler:

Um Studienzweiflerinnen und -zweiflern sowie Studienabbrecherinnen und -abbrechern eine konkrete und erfolgreiche berufliche Perspektive zu eröffnen, stehen in allen sieben Handwerkskammern am 22. September 2021 Beratungsfachkräfte zur Verfügung. Unter der zentralen Rufnummer 0211/3007-777 erreichen alle Studienzweiflerinnen und -zweifler sowie Studienabbrecherinnen und -abbrecher die Beratung der jeweiligen Handwerkskammer. Die Angebote zur Online-, Video-, Telefon- und WhatsApp-Beratung der ...

| mehr >

| Handwerkskammern helfen bei der Antragsstellung:

Mit der heutigen Veröffentlichung der Förderrichtlinie für den Wiederaufbau ist der Weg für die Fluthilfen für Unternehmen, Private und die öffentliche Infrastruktur frei. Ab dem 17. September können auch Handwerksbetriebe in Nordrhein-Westfalen die Hilfen zur Beseitigung der Schäden infolge des Unwetters beantragen.

| mehr >

| Noch viel Bewegung am Ausbildungsmarkt in NRW:

Auch im zweiten Jahr der Corona-Virus-Pandemie bleibt die Lage auf dem Ausbildungsmarkt in NRW herausfordernd und bietet gleichzeitig viele Chancen. Ende August waren …

| mehr >

| Leise Töne und viel Charakter:

Die Spitzenvertretungen der NRW-Handwerkskammern bilden die Mitgliederversammlung des Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT). Am 25. August 2021 kamen sie ...

| mehr >

| Schnelle und unbürokratische Hilfe notwendig:

Die Notwendigkeit der schnellen und unbürokratischen Hilfe für betroffene Handwerksbetriebe bekräftigt der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) nach der gestrigen Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin. Der von Bund und Ländern beschlossene Fonds »Wiederaufbau 2021« in Höhe von 30 Milliarden Euro sei ein wichtiges und starkes Signal der Solidarität. »In der schnellen Umsetzung der Wiederaufbauhilfen liegt jetzt aber die entscheidende Herausforderung. Viele betroffene ...

| mehr >

| Kooperationsvereinbarungen zur Stärkung des Ehrenamtes unterzeichnet:

Gemeinsam schlägt das NRW-Handwerk einen neuen Weg zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements im Handwerk ein. Ziel ist es, das wichtige Ehrenamt wertzuschätzen und zu fördern sowie mehr Handwerkerinnen und Handwerker für die ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen. Mit Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung bekräftigen der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT), die sieben Handwerkskammern in NRW, der Unternehmerverband Handwerk NRW, der Landesverband der Kreishandwerkerschaften, die ...

| mehr >

| Aufruf zum Impfen:

Der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) ruft alle Handwerkerinnen und Handwerker in Nordrhein-Westfalen dazu auf, sich nun gegen das Corona-Virus impfen zu lassen, soweit es nicht bereits erfolgt ist.

WHKT-Präsident Hans Hund erklärt dazu: »Das Impfen ist der einzige Ausweg aus der Pandemie. Nur eine weitgehend geimpfte Gesellschaft wird das Virus in den Griff bekommen. Die Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Handwerk sollten mit gutem Beispiel vorangehen und sich impfen lassen.« Die ...

| mehr >

| Gemeinsame Pressemitteilung von Handwerk.NRW, WHKT und UVH:

Das Handwerk zeigt große Solidarität in Anbetracht der erheblichen Folgen des Hochwassers – viele Handwerkerinnen und Handwerker engagieren sich ehrenamtlich vor Ort, beim THW und auch über die Handwerksorganisationen. Neben einer hohen Hilfsbereitschaft und der Unterstützung von Spendenorganisationen geht es aktuell vor allem …

| mehr >

| Betriebe für Projekt zur Fachkräfteanwerbung gesucht:

Die neuen Verfahren und Prozesse der Fachkräfteeinwanderung bieten gerade kleinen und mittleren Handwerksbetrieben gute Chancen, Fachkräfte im Ausland für sich zu finden. Um diese Chancen nutzbar zu machen, …

| mehr >

| Tisch des Ehrenamts:

Der 7. Treffpunkt »Ehrenamt Handwerk NRW« hat am Freitag in der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld stattgefunden. …

| mehr >