Startseite >Presse >Aktuelle Meldungen

Nr. 27/2017: 07.09.2017

Aktuell 7,6 % mehr Ausbildungsverträge: Handwerk vorsichtig optimistisch

Die Anzahl der bei den Handwerkskammern in NRW registrierten Ausbildungsverträgen stimmen die Kammern optimistisch, dass zum Ende des Jahres 2017 ein Plus an neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im Vergleich zum Vorjahr erreicht wird. Zu Ende August haben die sieben Handwerkskammern bereits über 24.000 Berufsausbildungsverträge registriert und damit 7,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

»Die intensiven Anstrengungen vieler Betriebe und der Handwerksorganisation, geeigneten Nachwuchs zu erschließen, zeigen in diesem Jahr Erfolg. Trotz allem bleiben nach wie vor zu viele Ausbildungsplätze im gewerblich-technischen Bereich unbesetzt. Zahlreiche Jugendliche vergeben beste Berufs- und Karrierechancen«, so Reiner Nolten, Hauptgeschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertags. Noch gibt es gute Chancen, einen Ausbildungsplatz für 2017 – am besten über ein Kurzpraktikum – zu erhalten.

Pressemeldung vom