Startseite >Presse >Aktuelle Meldungen

Nr. 13/2017: 20.04.2017

Girl’s Day am 27. April: Mädchen entdecken neue Berufe

Der Girl’s Day am 27. April bietet Schülerinnen der fünften bis zehnten Klassen wieder die perfekte Gelegenheit, Berufe kennenzulernen, die bisher hauptsächlich von Männern ausgeübt werden. Denn nach wie vor tendieren Mädchen dazu, „typische Frauenberufe“ zu ergreifen, dabei bieten gewerblich-technische oder naturwissenschaftliche Berufsfelder hervorragende Perspektiven.

Am Aktionstag können Mädchen sich über Berufe in den Bereichen Handwerk, Technik, IT und Naturwissenschaften informieren, sich praktisch ausprobieren und weibliche Vorbilder, z.B. Frauen in Führungspositionen, kennenlernen. Auch die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern beteiligen sich am Girl’s Day: Unter dem Motto „Flotte Fahrräder und rasante Motorräder“ bietet bspw. die Handwerkskammer Münster die Gelegenheit, sich den Beruf der Zweiradmechatronikerin näher anzuschauen. Die Handwerkskammer Aachen gibt Einblicke in die Berufsfelder Feinwerkmechanik, Fliesenlegen und KFZ-Mechatronik – jeweils mit praktischen Übungen zum Mitmachen und Gesprächen mit Ausbildern. Diese und viele weitere Angebote finden sich unter www.girls-day.de, Anmeldungen sind noch bis zum 26.04. möglich.

Alle Schülerinnen sind herzlich dazu aufgerufen, die Chancen des „Girl’s Day – Mädchen Zukunftstag“ zu nutzen. Über den Aktionstag hinaus bieten die Starthelfer/innen der Kammern in Nordrhein-Westfalen allen Schülerinnen jederzeit die Möglichkeit, sich in einem persönlichen Gespräch über ihre persönliche Zukunft und die vielfältigen Möglichkeiten auf dem Ausbildungsmarkt beraten lassen.

Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ möglich, welches mit Mitteln der EU und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Pressemeldung vom