Zum Hauptinhalt springen

Der Blick über den Tellerrand

Ansgar Burlage, angestellter Buchbindermeister, engagiert u.a. als Prüfer im Gesellenprüfungsausschuss für das Buchbinderhandwerk

Ansgar Burlage, arbeitet als Angestellter Buchbindermeister für Einzel- und Sonderanfertigungen in der Buchbinderei und Druckerei Joh. Burlage, die sein Vater 1930 in Münster gegründet hat und die heute von seinem Bruder Fritz Burlage geleitet wird. Hauptauftraggeber der Buchbinderei sind die Kirchen, die Hochschulen und die Bibliotheken in der Region. In der Freizeit engagiert sich Ansgar Burlage u.a. als Prüfer im Gesellenprüfungsausschuss für das Buchbinderhandwerk und vertritt als Mitglied der Kolpingfamilie die Arbeitnehmerinteressen in der Vollversammlung der Handwerkskammer Münster.

»Wenn man so will, ist Ehrenamt eine Art Fortbildung für den Beruf und fürs Leben.«

Ansgar Burlage

Engagement

Sich ehrenamtlich zu engagieren, haben meine beiden Brüder und ich von unserem Vater mitbekommen. Einerseits war er Unternehmer mit Leib und Seele, andererseits hat er sich in der Kirche und der wirtschaftlichen Selbstverwaltung des Handwerks für die eingesetzt, die Unterstützung brauchen. Insbesondere das Thema Berufsausbildung lag ihm sehr am Herzen.

Hier in der Buchbinderei …

hatten wir daher immer auch Lehrlinge, die es ansonsten schwer gehabt hätten. Bis heute bin ich dabei geblieben, auch wenn es manchmal Zeit kostet. Am Ende haben nicht nur alle ihre Prüfung geschafft, sondern waren vor allem hoch motiviert und mehr als gute Mitarbeiter.

Das erste Ehrenamt

Das Messdienergewand. Damals habe ich es nicht als Ehrenamt wahrgenommen, aus heutiger Sicht war es eine wertvolle Erfahrung.

Über den Tellerrand

Im Prüfungsausschuss und in der Vollversammlung der Kammer lerne ich bis heute immer wieder neue und andere Facetten des Handwerks kennen. Wenn man so will, ist Ehrenamt eine Art Fortbildung für den Beruf und fürs Leben. Außerdem ist es ein Austausch unter Kollegen, ein Blick über den Tellerrand. Eine schöne Abwechslung ist es sowieso.

 

Produktionsdatum: 03/2014 | Fotos: WHKT