Seite 1 von 4
1. Mechatroniker/innen für Kältetechnik arbeiten u.a. auch mit Kälteanlagen. Was versteht man darunter?
Eine Kälteanlage hält die Raumtemperatur immer bei konstant 0 °C.
Eine Kälteanlage entzieht einem Raum oder Stoff die Wärme.
Eine Kälteanlage sorgt in einem Raum für ausreichend frische Luft.
Eine Kälteanlage wandelt kalte in warme Luft um.
2. Welche Angaben treffen für den Siede- und Gefrierpunkt von Wasser zu?

Siedepunkt: 120 °C; Gefrierpunkt: 2 °C
Siedepunkt: 80 °C; Gefrierpunkt: -2 °C
Siedepunkt: 100 °C; Gefrierpunkt: 0 °C
Siedepunkt: 200 °C; Gefrierpunkt: 5 °C
3. Was für einen Aggregatzustand hat Wasser bei einer Temperatur von 20 °C?
Flüssig
Fest
Gasförmig
Amorph
4. Was versteht man unter dem demographischen Wandel?
Die Veränderung des Klimas
Einen Rückgang der Wahlbeteiligung
Den Rückgang der Geburtenrate
Einen katholischen Pilgerpfad
5. In welchem Bundesland liegt die Stadt Hannover?
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
Niedersachsen
6. Warum sollte ein Haushaltskühlschrank nie bündig mit seiner Rückseite an der Wand stehen, sondern immer etwas auf Abstand?

So besteht keine Brandgefahr.
So wird durch die Wärme des Verflüssigers die Wand nicht beschädigt.
Zwischen Kühlschrank und Wand können so Kabel verlegt werden.
Luft kann zirkulieren und Wärme des Verflüssigers kann abgegeben werden.
 
    Startseite   |   Impressum
 © 2015 Westdeutscher Handwerkskammertag