Freiwillig gesellschaftliche Verantwortung übernehmen: Als Download verfügbar: Der WHKT-Bericht
»Corporate Social Responsibility (CSR) im Handwerk«
Die Themen »gesellschaftliches Engagement von Unternehmen«, »nachhaltiges Wirtschaften«, »Corporate Citizenship« und »bürgerschaftliches Engagement« stehen immer mehr im politischen und öffentlichen Fokus. Auf EU-, Bundes- und regionaler Ebene wird diskutiert, dass sich die Wirtschaft besonders engagieren muss, um zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beizutragen. Während große Unternehmen seit Jahren ihre Aktivitäten in Berichten wie Umweltberichten, Sozialberichten, World-Citizenship-Reports und Corporate Sozial Responsibility (CSR)-Berichten dokumentieren, machen dies kleine und mittelständische Betriebe in der Regel nicht.

Bekannt ist, dass kein Wirtschaftszweig eine so hohe Ausbildungsquote hat wie das Handwerk (ein Auszubildender je 10 Beschäftigte). Weitaus weniger ist bekannt, in welchen Bereichen sich Handwerksbetriebe darüber hinaus gesellschaftlich engagieren. Deshalb veranschaulicht der WHKT mit dem zum Download bereit gestellten CSR-Bericht, welch ein breites Spektrum an Aktivitäten Handwerksbetriebe abdecken. Im Bericht sind eine Vielzahl von engagierten Betrieben aufgeführt.

Die Broschüre (PDF) kann hier heruntergeladen werden.